Programmierkurse in Hannover

Du wohnst in oder bei Hannover und möchtest Programmieren lernen? Hier ist eine Übersicht aktueller Kurs-Angebote.

Sommer- und Herbstferien @ Bürgerschule – Spiele Programmieren mit Python


Inhalt & Voraussetzungen
Nicht ohne Grund zählt Python zu den am meisten verwendeten Programmiersprachen überhaupt. Python ist leicht erlernbar, die Programme laufen unter allen Betriebssystemen und für jedes gängige Programmierproblem gibt es bereits fertige Lösungen in Form von sogenannten Modulen. Besonders beliebt sind die pygame-Module, welche die Entwicklung von zweidimensionalen Computerspielen enorm erleichtern. In dem einwöchigen Kurs lernen wir Python und pygame kennen und werden gemeinsam ein einfaches Spiel programmieren. Achtung: hoher Suchtfaktor.

Ausser einem sicheren Umgang mit Maus, Tastatur, Ordner und Datei werden keine weiteren Kenntnisse vorausgesetzt. Wir fangen bei Null an. Die Teilnahme mit einem eigenen Laptop ist ebenso möglich wie mit einem bereitgestellten Rechner.

Zeitraum:
Sommerferien
30.07-03.08.2018, 11-17 Uhr
oder
Herbstferien
08.10-12.10.2018, 11-17 Uhr

Kosten: 180 €, erm. 90 €

Ort
Atelier Pit Noack
Stadtteilzentrum Bürgerschule
Klaus-Müller-Kilian-Weg 2
30167 Hannover

Dozent
Der Kurs wird geleitet vom Medienkünstler Pit Noack. Er schreibt für die Magazine c’t, MAKE und Raspberry Pi Geek. Als Überzeugungstäter bringt Noack auch blutigen Laien das Programmieren bei.

18.08.18: Die Schönheit des Fehlers – Glitchen für Einsteiger


Inhalt
Egal ob Beethovensinfonie oder Urlaubsphoto, digital gespeichert handelt es sich in erster Linie um Daten. Wie man diese Daten nun verändert ist meistens durch die benutzte Software von vornherein festgelegt. In diesem Wokshop wird das ganze auf Links gedreht: Klangdateien werden eingefärbt und Bilder werden ringmoduliert. Die Ergebnisse sind nicht immer vorhersehbar, stellen jedoch immer einen Ausganspunkt für weiteres kreatives Arbeiten dar.

Ausser einem sicheren Umgang mit Maus, Tastatur, Ordner und Datei werden keine weiteren Kenntnisse vorausgesetzt. Die Teilnahme mit einem eigenen Laptop ist ebenso möglich wie mit einem bereitgestellten Rechner.

Termin:
18.08.18 | 13-17 Uhr

Kosten: 15 €, erm. 7,50 €

Ort
Atelier Pit Noack
Stadtteilzentrum Bürgerschule
Klaus-Müller-Kilian-Weg 2
30167 Hannover

Dozent
Der Kurs wird geleitet vom Sebastian Wendt.

August + September @ Bürgerschule – Processing Modul 1


Der c’t Mal-o-Mat: ein Malprogramm, das aus 500 Zeilen Processing-Code besteht.


Inhalt
Processing ist eine sehr leistungsfähige Programmiersprache, die sich besonders gut für die Entwicklung von Grafik- und Animationsanwendungen eignet. Mehr Infos zu Processing, Beispiele, Download findet ihr hier, hier und hier. Processing-Code lässt sich leicht in JavaScript-Code übersetzen und so in Webseiten einbinden. Auch die Entwicklung von Android-Apps ist möglich.

Ablauf
Die Unterrichtstermine (5 * 2 Stunden) dienen der Wissensvermittlung und Übungen. Bei zwei Praxistermine (jeweils 4 Stunden) werdet ihr dabei unterstützt, eigene Experimente zu planen und umzusetzen. Teilnahme mit einem eigenem Laptop ist möglich und erwünscht.

Voraussetzungen
Abgesehen von einem sicheren Umgang mit Maus, Tastatur, Dateien und Ordnern werden keine Grundkenntnisse vorausgesetzt. Wir fangen bei Null an! Der Kurs richtet sich an alle interessierten Personen (Jugendliche wie Erwachsene) ab 14 Jahren aufwärts!

Dozent
Der Kurs wird geleitet vom Medienkünstler Pit Noack. Er nutzt Processing seit vielen Jahren regelmäßig in der künstlerischen Praxis, schreibt für die Magazine c’t, MAKE und Raspberry Pi Geek. Als Überzeugungstäter bringt Noack auch blutigen Laien das Programmieren bei.

Ort
Atelier Pit Noack
Stadtteilzentrum Bürgerschule
Klaus-Müller-Kilian-Weg 2
30167 Hannover

Termine
Do, 23.08.18 | 17-19 Uhr | Unterricht 1/5
Do, 30.08.18 | 17-19 Uhr | Unterricht 2/5
Do, 06.09.18 | 17-19 Uhr | Unterricht 3/5
Sa, 08.09.18 | 13-17 Uhr | Praxis 1/2
Do, 20.09.18 | 17-19 Uhr | Unterricht 4/5
Do, 27.09.18 | 17-19 Uhr | Unterricht 5/5
Sa, 29.09.18 | 13-17 Uhr | Praxis 2/2

Kosten
100 €, erm. 75 € (Azubis, Studierende, SchülerInnen, Arbeitslose, Hafven-Members)
Eine weitere Ermäßigung ist nach Absprache möglich!

Anmeldung
Da die Anzahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden bei mail@pitnoack.de oder 01573-0324492 (SMS oder WhatsApp).

Das Processing Modul 1 ist Teil des Projektes Werkstatt Computerkunst. Diese wird gefördert vom Innovationsfonds Kunst & Kultur der Landeshauptstadt Hannover, der Klosterkammer Hannover und dem Stadtbezirksrat Hannover Nord. Danke!