Programmierkurse in Hannover

Du wohnst in oder bei Hannover und möchtest Programmieren lernen? Hier ist eine Übersicht aktueller Kurs-Angebote.


Herbstferien @ Bürgerschule – Spiele Programmieren mit Python

Inhalt & Voraussetzungen
Nicht ohne Grund zählt Python zu den am meisten verwendeten Programmiersprachen überhaupt. Python ist leicht erlernbar, die Programme laufen unter allen Betriebssystemen und für jedes gängige Programmierproblem gibt es bereits fertige Lösungen in Form von sogenannten Modulen. Besonders beliebt sind die pygame-Module, welche die Entwicklung von zweidimensionalen Computerspielen enorm erleichtern. In dem einwöchigen Kurs lernen wir Python und pygame kennen und werden gemeinsam ein einfaches Spiel programmieren. Achtung: hoher Suchtfaktor.

Ausser einem sicheren Umgang mit Maus, Tastatur, Ordner und Datei werden keine weiteren Kenntnisse vorausgesetzt. Wir fangen bei Null an. Die Teilnahme mit einem eigenen Laptop ist ebenso möglich wie mit einem bereitgestellten Rechner.

Zeitraum:
Herbstferien
08.10-12.10.2018, 11-17 Uhr

Kosten: 180 €, erm. 90 € + 19 % MsSt.

Ort
Atelier Pit Noack
Stadtteilzentrum Bürgerschule
Klaus-Müller-Kilian-Weg 2
30167 Hannover

Dozent
Der Kurs wird geleitet vom Medienkünstler Pit Noack. Er schreibt für die Magazine c’t, MAKE und Raspberry Pi Geek. Als Überzeugungstäter bringt Noack auch blutigen Laien das Programmieren bei.

Anmeldung
Da die Anzahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden bei mail@pitnoack.de oder 01573-0324492 (SMS oder WhatsApp).


Ab Oktober im FZH Vahrenwald:
Makerspace Programmieren für Eltern und Kinder

Eine kurzweilige Einführung in die Welt der Programmierung für Väter und Mütter gemeinsam mit ihren Kindern ab 8 Jahren


Photo vom Pilotprojekt im Freizeitheim Vahrenwald

Inhalt
Programmieren bringt Freude und ist einfacher als viele denken. Per Codezeile bunte Bilder auf den Bildschirm zaubern, Musikstücke programmieren oder kleine Roboter durch den Raum steuern — das ist keine Zauberei. In diesem Kurs experimentieren Eltern und Kinder mit Bits, Bytes und Bots. Wir wissen aus Erfahrung: Die Arbeit am Rechner in Eltern-Kind Teams klappt wunderbar und macht riesigen Spaß.

Insgesamt umfasst der Kurs drei Module. Jedes Modul besteht aus drei Unterrichtsterminen im Freizeitheim Vahrenwald am frühen Montagabend und einem längeren Samstagstermin für die Umsetzung eines größeren Projektes in der Bürgerschule Nordstadt.

Modul 1: Scratch
Im ersten Modul geht es um die Programmiersprache Scratch, mit der bereits Kinder im Vorschulalter kleine Animationen, Spiele und Musikstücke im Browser programmieren.

Termine Modul 1:
Montag, 15.10.18 | 22.10.18 | 29.10.18 jeweils 17-18:30 Uhr @ Freizeitheim Vahrenwald
Samstag, 17.11.18, 13-17 Uhr @ Bürgerschule Nordstadt

Kosten & Anmeldung
Ein Modul pro Familie ohne Samstagstermin: 12 € / 6 € (HannoverAktivPass)
Ein Modul pro Familie mit Samstagstermin: 22 € / 11 € (HannoverAktivPass)
Bei der Buchung mehrerer Module gibt es Rabatt!

Anmeldung und weitere Infos:
Heiko.Idensen@Hannover-Stadt.de

Modul 2: 16.11 | 03.12. | 10.12 jeweils 17-18:30 Uhr @ Freizeitheim Vahrenwald
Mehr Infos zu Terminen und Inhalten folgen bald!

Dozent
Der Kurs wird geleitet vom Medienkünstler und IT-Fachautor Pit Noack. Er schreibt für die Magazine c’t, MAKE und Raspberry Pi Geek. Als Überzeugungstäter bringt Noack auch blutigen Laien das Programmieren bei.

Veranstaltungsorte
Freizeitheim Vahrenwald
Vahrenwalder Straße 92
30165 Hannover

Stadtteilzentrum Bürgerschule
Klaus-Müller-Kilian-Weg 2
30167 Hannover

Der Makerspace Programmieren Eltern und Kinder wird gefördert von der Region Hannover, dem Stadtbezirksrat Hannover Nord und dem Stadtbezirksrat Vahrenwald